Zutaten zur perfekten Landingpage

  • von Christian Schulze

Mit einer gut durchdachten Landingpage kann ein Unternehmen, egal ob Start-Up oder alteingesessener Online-Shop, sein Geschäft ordentlich vorantreiben. Aber wie gestaltet man die perfekte Landingpage? Was muss man beachten um die Aufmerksamkeit auf seinen Call-To-Action zu lenken?

Die beliebtesten Ziele einer Landingpage sind das Einsammeln von E-Mail Adressen, Abverkauf von Produkten und natürlich die Bewerbung des eigenen Newsletters.

Die Zutaten für eine perfekte Landingpages

Eine Landingpage muss den potentiellen Käufer oder Interessenten vom Produkt oder der Idee überzeugen. Dafür braucht es eine handvoll Zutaten:

  • Kurze Vorstellung der Idee, des Produkts
  • Kraftvolle Fotos oder ein überzeugendes Video
  • Eine kleine Auswahl der wichtigsten Vorteile und Features
  • Ein paar Vertrauenssignale wie zum Beispiel Kundenstatements
  • Einen gut formulierten Call-To-Action
  • Ein verführerisches Formular

Neben der Optik ist hauptsächlich auch der Text für eine erfolgreiche Conversion verantwortlich. Hier lohnt es sich die Zeit in ordentliche Formulierungen zu stecken. Oft hilft ein A/B-Test um herauszufinden, welche Variante oder Kombination am erfolgreichsten abschneidet.

Je individueller die Inhalte sind, desto besser. Auf abgestandene Stockfotos und langweiligen Beschreibungstext sollte weitgehend verzichtet werden. Authentizität ist wie in vielen anderen Bereichen auch hier sehr wichtig. Man möchte Menschen von einer Sache überzeugen und sie nicht über’s Ohr hauen.

Landingpage Tools

Erfahrene Webentwickler können eine individuelle Seite in relativ kurzer Zeit programmieren. Aufwendiger ist die Analyse und gegebenenfalls A/B-Tests um herauszufinden welche Elemente gut oder schlecht funktionieren.

Inzwischen gibt es aber auch unzählige Tools und Services, welche dir eine einfache Oberfläche zur Erstellung einer eigenen Landingpage bieten.

Inspiration für Landingpage Design

Die Gestaltung der Landingpage kann sich an die gebräuchliche Corporate Identity des Unternehmens halten, oder aber doch ganz andere Wege gehen. Die Entscheidung ist hier ganz individuell zu fällen. Bei radikal neuen Services oder Produkten bietet es sich natürlich an auch mit der Optik neue Wege zu gehen.

Inspiration findet man im Netz genug. Eine erste Anlaufstelle sollte auf jeden Fall onepagelove sein. Hier gibt es unerschöpflich viele gute Designs, sortiert nach Genre. Alelrdings findest du dort nicht nur Landingpages mit klarem Ziel. Ebenfalls zu empfehlen ist dieser Blogbeitrag mit 100 Beispielen für gut funktionierende Landingpages: Das Auge klickt mit: 38 Beispiele für eine richtig gute Landingpage

onepagelove
Eine große Auswahl an Landing-Page-Designs gibt’s bei onepagelove.com

Fazit

Es ist schon eine Kunst für sich, die richtigen Mittel einzusetzen um potentielle Käufer oder Interessenten von seinem Produkt zu überzeugen. Mit etwas Kreativität und ein bisschen Analyse kann man hier allerdings schnell zu guten Erfolgen kommen.
Ich

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar