Abschalten, entspannen – Urlaub ist wichtig

  • von Lennart Prange

backinbusiness Die letzten zwei Wochen habe ich mir eine kleine Auszeit genommen. Ich hatte genug Ideen für neue Beiträge, aber da ich merkte, dass die Motivation etwas nachließ, wollte ich mir lieber eine kurze Pause nehmen. Nun, im April soll es jetzt wieder voll und ganz weitergehen. Ich hoffe, dass ihr mir die kurze Abwesenheit (mit Auszeit, Abwesenheit und Pause habe ich jetzt schon drei Wörter benutzt, die genau das gleiche aussagen sollen; die Sprache ist doch schon was Nettes ;)) nicht allzu übel nehmt.

Ich hoffe auch, dass die kleine Unterbrechung (und es sind vier) mir dabei geholfen hat, mein Gehirn etwas frei zu bekommen und etwas frische in meine kommenden Beiträge bringt. In letzter Zeit merkte man schon, dass ich beim Schreiben nicht mehr soviel Spaß hatte und mich teilweise zu jedem Absatz zwingen musste (siehe das Kommentar von Kai ).

Natürlich soll auch dieser Beitrag einen kleinen Mehrwert haben. Ich muss sagen: Urlaub ist wichtig :D. Wer es noch nicht probiert hat, sollte es mal machen. Auch wenn man nicht weg fährt und nur draußen bei dem momentan echt guten Wetter auf der Liege liegt, kann es schon was bringen. Auch wenn man sich statt Bloggen noch intensiver mit Weiterbildung beschäftigt, hat das sicher einen Sinn. Es reißt einen aus der Routine und das ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten Voraussetzungen für Kreativität.
Aber daran denken: Jeder sollte immer einen Notizblock dabei haben um spontane Ideen zu notieren. Man kann sich nicht aussuchen, wann der Geistesblitz kommt. Auf meinem Notizblock stehen jetzt schon wieder mehrere Ideen für neue Artikel. Ihr habt also allen Grund zur Vorfreude.

Danke fürs Lesen und bis bald. Ich freue mich sehr über Kommentare. Vielleicht auch über freudige Willkommens-Rufe oder sonstige verrückte Aktionen ;).

1 Kommentar

  1. nastorseriessix
    5. April 2009 um 09:08 Uhr

    Abschalten ist wichtig, da stimme ich dir zu. Denn es muss nich zwingend gleich Urlaub sein. 😉

    Einfach mal 1Tag in der Woche oder 1Wochenende im Monat den Computer ausgeschaltet lassen und sich auf sich selber konzentrieren und entspanne. Raus gehen, die Natur erleben und genießen, halt sich entspannen. Das hält den eigenen “Akku” länger frisch und in gutem Zustand. 😀

    nastorseriessixs letzter Beitrag..Verkauf: Power Mac G4 mit Cinema Display