Beschlossen: Das Redesign kommt!

  • von Lennart Prange

So, das Ganze ist beschlossene Sache. Ich werde dieses Blog wiederbeleben und das mit einem neuen Design. Das wird jedem Besucher zeigen, dass hier wieder etwas passiert und mich noch mehr motivieren.

Hier werden auch erst wieder neue Beiträge erscheinen, sobald das Redesign fertig ist. Wie weit ich damit bin und wie die Planungen aussehen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Ziele

Die Ziele sind nicht nur Eigenmotivation und das Kommunizieren der Wiederbelebung. Es geht mir natürlich auch darum, es besser zu machen.

Das Redesign soll meine Beiträge noch besser in Szene setzen. Ich habe außerdem aus den Fehlern, die ich bei dem jetzigen Design gemacht habe, gelernt. Zum Beispiel wird die große Slideshow verschwinden. Genauso wird es keine Nutzerlinks mehr geben. Die ziehen viel zu viel Spam an und werden zu selten wirklich verwendet.

Es soll besser aussehen, heller und einladend wirken. Ich werde es, so ist halt mein Stil, minimalistisch halten. Von mir werdet ihr keine großartigen Artworks im Hintergrund sehen oder grafisch aufwändige Header.

Minimalismus ist gefährlich und ich will kein Design gestalten, dass man sofort wieder vergisst. Ihr könnt mir dann, sobald es online ist, sagen, ob ich es geschafft habe.

Wie lange wird es noch dauern?

Jetzt zur wichtigsten Frage. Wann ist das neue Design fertig und damit verbunden die Frage, wann es wieder neue Beiträge geben wird.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Design inklusive WordPress Anpassung bis Samstag fertig habe. Dann könnte es theoretisch online gehen. Wenn da dieses eine Problem nicht wäre: Der Internet Explorer 7. Er mag mich anscheinend nicht und zerhackt das Design vollkommen. Der IE 8 zeigt es aber nahezu korrekt an.

Über den IE 6 denke ich übrigens gar nicht nach. Ich habe kaum Besucher, die diesen Browser benutzen. Aber der IE 7 ist schon manchmal vertreten und ich möchte die Inhalte hier möglichst vielen Leuten zugänglich machen.

Das wird wahrscheinlich ziemlich viel Zeit einnehmen und mich Nerven kosten. Deswegen schätze ich, dass ihr das neue Design frühestens Ende nächster Woche begutachten könnt (vielleicht verliere ich während der Anpassung aber auch die Nerven, schmeiße alles hin und lasse es… dann kommt das Design früher online 😀 ).

12 Kommentare

  1. Manko10
    11. März 2010 um 20:01 Uhr

    Hi,

    schön, dass es wieder los geht. Ich bin schon gespannt auf das neue Design. Auf den IE7 würde ich überdies nicht allzu viel Wert legen, sein Marktanteil ist relativ gering. Wahrscheinlich hast du es aber mit der Boxmodellproblem zu tun, dass der IE7 nicht mehr das kaputte Boxmodell des IE6 hat, aber trotzdem keine CSS-Clearfixes verarbeiten kann. Kleiner Tipp: ein display: inline-block; per Conditional Comment eingebunden kann manchmal Wunder bewirken. 😉

  2. Barbara
    11. März 2010 um 20:36 Uhr

    Wenn du mit dem IE 7 Probleme hast, könnte das hier helfen: http://code.google.com/p/ie7-js/

    Mir haben die paar Zeilen Code schon einige Male ziemlich viel Arbeit erspart.

    • Manko10
      11. März 2010 um 21:00 Uhr

      Von solchen Lösungen bin ich eigentlich kein Fan, weil damit die verschiedenen Ebenen vermischt werden. Plötzlich wird der Aktionslayer für die Formatierung genutzt,das ist ungünstig und steht dem Progressive Enhancement entgegen. Ich weiß, es handelt sich eh um einen Würgaround, aber trotzdem sollte man seinen Code nicht unnötig verwursteln.

      • Barbara
        14. März 2010 um 10:56 Uhr

        Bei eigenen Projekten verwende ich diesen Trick auch nicht. Aber bei Kundenprojekten ist Zeit Geld. Für eine IE-6-Optimierung reicht das Budget oft gar nicht wirklich. Viele wollen das auch gar nicht mehr, aber manchmal kann es hilfreich sein, so ein Tool zur Hand zu haben.

  3. Felix
    11. März 2010 um 21:09 Uhr

    Ich freue mich drauf.
    Kannst du vielleicht wieder einen Bericht darüber schreiben, speziell über die WordPress Anpassung würde es mich interessieren.

    • xea-design
      11. März 2010 um 21:52 Uhr

      Ich freu mich aufs neue Design und die neuen Beiträge! 😉 Hab mich hier sehr gern aufgehalten und war in der Inaktivitätszeit auch sehr oft hier, um zu sehen, ob was passiert. 😉

      Ein Artikel über WordPress würde mich auch sehr interessieren, ich bau mir auch grad ein Blog auf und könnte den ein oder anderen Tipp oder Trick sicherlich gebrauchen. 😉

  4. Lukas
    11. März 2010 um 22:02 Uhr

    Wer nen Internet Explorer benutzt, ist selbst Schuld. Einfach eine schöne “Benachrichtigung”, dass man einen alten Browser benutzt, und dann ist gut 🙂

    • Lennart Prange
      11. März 2010 um 22:06 Uhr

      Nein, das ist meiner Meinung nach der falsche Weg. Ich habe das Design jetzt, und das ging verdammt schnell, komplett an den IE7 angepasst 😉

      • Lukas
        13. März 2010 um 14:08 Uhr

        Wenn das so ist, dann ist das natürlich auch gut ^.^
        Wann kriegen wir es denn zu sehen? 🙂

      • Lennart Prange
        13. März 2010 um 14:14 Uhr

        Sobald ich komplett fertig bin 😉

  5. Schorschi
    11. März 2010 um 22:45 Uhr

    Was hab ich mich grade gefreut eine kleine “1” in meinem RSS Reader vor “dasWebdesignBlog” zu sehen:))
    Ein neuer Artikel – ein Neuer Anfang?!

    Bin schon sehr auf das neue Design gespannt. Es scheint vielversprechend zu sein, wenn du mit dem alten nicht zufrieden bist:P
    Aber viel mehr freue ich mich auf die neuen Artikel 🙂 Gibt nicht so viele Blogs die ein so hohes Niveau haben wie dieser hier;)

    Gruß Schorschi

  6. webSimon
    11. März 2010 um 23:19 Uhr

    Da bin ich gespannt. Freue mich auch auf die neuen Artikel. Ansonsten lese ich nämlich fast nur englische Webdesign-Blogs. Wäre mal wieder eine schöne Abwechslung.