Gute Nachricht: daswebdesignblog.de geht weiter!

Hallo, ich bin der Neue.

  • von Christian Schulze

Über drei Jahre hat Lennart Prange daswebdesignblog.de aufgebaut, gepflegt und gestaltet. Wie ihr sicher schon erfahren habt, hat er Zukunftspläne bei denen für Webdesign keine Zeit mehr bleibt. Ich bin froh, dass er sich dazu entschieden hat dieses Blog nicht zu schließen sondern weiterzugeben und somit den Erhalt seiner Arbeit zu sichern. In diesem Artikel versuche ich eure Fragen zu beantworten.

Wer ist der Neue?

Ich bin Christian Schulze, selbstständiger Webdesigner und Blogger aus Dresden. Mit Webdesign und Webentwicklung beschäftige ich mich mittlerweile seit mehr als zehn Jahren und verfolge stets die vielen spannenden Veränderungen in der Branche.

Neben Kundenaufträgen betreibe ich eine Hand voll eigener Webprojekte. Darunter sind zum Beispiel die Technik-Blogs www.digitalkamera-guide.de und www.apfel-guide.de des Guide-Netzwerks.

Wichtig ist mir dabei, sowohl Webdesign als auch die Umsetzung selbst zu machen, denn beide Disziplinen bedingen einander. Seit einigen Jahren habe ich mich auf WordPress spezialisiert und nutze es für alle möglichen Arten von Webseiten.

In diesem Blog möchte ich gern mein Wissen weitergeben und vor allem dazulernen. Denn Eines habe ich schon bei den Vorbereitungen bemerkt: Ihr, die Leser, tragt mit euren Kommentaren zu spannenden Diskussionen und Erkenntnisgewinn bei. Also hoffe ich, dass ihr auch in Zukunft eure Meinung und Ergänzungen beitragt, denn erst diese machen daswebdesignblog.de so nützlich, wie es ist.

Möchtest du mehr über mich erfahren? Auf meiner Webseite denhartenweg.de erfährst du wer ich bin und an was ich arbeite. Bei Twitter kannst du mir unter @denhartenweg folgen. Außerdem führe ich auch den Twitteraccount zu diesem Blog unter @derwebdesigner weiter.

Wie geht es hier weiter?

Auf daswebdesignblog.de kannst du auch in Zukunft mit hochwertigen Beiträgen rechnen. Die Recherche und Aufbereitung der Themen braucht Zeit und deshalb wird es nicht jeden Tag einen neuen Artikel geben. Eine Prognose über die Anzahl neuer Beiträge gebe ich besser nicht ab, ich strebe aber eine regelmäßigen Rhythmus an.

Welche Themen werden zukünftig behandelt?

Die Themen Webdesign und Webentwicklung sind spannend weil sie von vielen Seiten betrachtet werden können und sich ständig wandeln und erweitern. Ich werde mich an Lennarts Herangehensweise orientieren und eine Mischung aus praktischen Tipps und theoretischen Überlegungen veröffentlichen. Schwerpunkt bleibt aber die Gestaltung von Webseiten.

Worum es im einzelnen genau gehen wird, verrate ich noch nicht. Hier nur ein paar Stichworte von Themen, die ich aufgreifen werde:

  • Webdesign für mobile Geräte
  • Flexibles Webdesign
  • Webdesign einzelner Nischen vorgestellt
  • HTML5 und CSS3 Tipps
  • Offline Inspiration
  • Webgrafik für hochauflösende Displays

Was erwartest du?

Hier kommt deine Chance Einfluss auf daswebdesignblog.de zu nehmen: Welche Themen findest du spannend? Was möchtest du lernen oder besser verstehen? Themenvorschläge und allgemeine Anregungen kannst du mir in den Kommentaren oder per Mail zukommen lassen.

Und vielleicht schaut ja auch Lennart in Zukunft ab und an vorbei. Ich würde mich freuen.

27 Kommentare

  1. Claus
    13. Juni 2011 um 22:39 Uhr

    Freut mich, dass es hier weitergeht – und dein Portfolio gefällt mir gut!

  2. Wolfgang Wagner
    13. Juni 2011 um 22:41 Uhr

    Hi,

    auch wenn ich es sehr schade finde, das Lennart sich aus diesem Business und von diesem Blog verabschiedet, wünsche ich dir, dem “Neuen”, auf jeden Fall viel Glück und Erfolg mit diesem Blog.

    Ich bin gespannt, wie es hier weiter geht und hoffe auf interessante Artikel 😉

    Grüße vom Bodensee
    Wolfgang Wagner

  3. Christian
    13. Juni 2011 um 23:35 Uhr

    Das ging ja schnell. : -)
    Ich hab diesen Blog eh noch abonniert und bin froh, dass es endlich weiter geht.

  4. Felix
    14. Juni 2011 um 00:18 Uhr

    Super! Freut mich dass es hier weiter geht. Und deinem Portfolio nach hast du es drauf 😉 sehr schick!

    Wünsche dir viel Erfolg!

  5. Tobias Wohlfarth
    14. Juni 2011 um 00:25 Uhr

    schön das dieses gute Blog weitergfeührt wird,
    auch freue ich muss auf die neuen Themen-Schwerpunkte, davon gibt es noch nicht so viele Beiträge, außerdem werden diese Punkte wohl noch wichter für entwickler werden

  6. Sven Hofmann
    14. Juni 2011 um 01:54 Uhr

    Das hört sich nach einer Mischung aus Vorfreude und einer Menge positiver Energie an; es ist toll zu lesen, dass es weitergeht und dass wir das Blog nicht verlieren.
    Auf einen guten Start und viele spannende Artikel!

  7. einwebdesigner
    14. Juni 2011 um 05:30 Uhr

    Ich denke am wichtigsten ist das du dich ebenso wie Lennart vom Einheitsbrei absetzt und neue Themen anstößt über die bisher wenig bis garnicht berichtet wurde und wenn dann vielleicht nicht auf deutsch. Ich denke Lennart hat es geschafft viele Themen auf ein anderes Level zu bringen und viele eigene Erfahrungen reingebracht, die wenig von der Branche gekennzeichnet waren. Ich hoffe so geht es weiter, alles gute liebe Grüße aus Köln

  8. Markus
    14. Juni 2011 um 07:11 Uhr

    Wünsche auch viel Erfolg und bin dann mal auf die Zukunft gespannt. Freu mich zurzeit immer besonders über HTML5 und CSS3 Tipps.

  9. Andreas
    14. Juni 2011 um 10:15 Uhr

    Eure geplanten Themen lesen sich schon mal interessant. Sieht nach einigen kreativen Inhalten aus. Da bin ich mal gespannt 🙂

  10. Andreas
    14. Juni 2011 um 10:16 Uhr

    Ach so, ich glaube euer Twitter Button geht nicht, zumindest klappt es bei mir nicht (Firefox 4)

    • Christian Schulze
      14. Juni 2011 um 11:34 Uhr

      Danke für den Hinweis! Offensichtlich hat Twitter das URL-Schema für Tweetlinks geändert. Ich habe den Fehler behoben und es müsste jetzt gehen.

  11. Elle
    14. Juni 2011 um 14:33 Uhr

    Mich würde nicht nur Diskusionen über Webdesign interessieren, sondern auch wie man es macht bzw. machen kann, wie zum Beispiel ein paar Tutorials -> Schatten im Design, 3D Design… und deren Wirkung etc.

  12. Webdesign
    14. Juni 2011 um 15:30 Uhr

    Wünsche euch allen viel Erfolg 🙂

  13. Schorschi
    14. Juni 2011 um 15:37 Uhr

    Freut mich sehr, dass es hier weiter geht! Viel Erfolg Christian!

    Themen: Mich persönlich würde einiges aus der Kategorie WordPress interessieren, wo du doch so erfahren damit bist, solltest du mit Sicherheit mit einigen Tipps dienen können.
    Zu “Webdesign” gehört für mich auch immer die grafische Arbeit..Themen zu Photoshop & Co würden mich also auch interessieren 😉

  14. sandro
    14. Juni 2011 um 19:38 Uhr

    Ich bin zwar kein Webdesign und beschäftige mich auch relativ wenig damit privat, aber trotzdem freue ich mich, dass es hier wieder Beiträge geben wird, da es trotzdem sehr interessant zum lesen ist. Daher: Viel Erfolg!

    Ich wollte gerade noch schreiben, etwas zum Webdesign für Smartphones wäre interessant – aber das hast du bereits aufgelistet

  15. Vincent
    15. Juni 2011 um 14:13 Uhr

    Zwar schade das Lennart den Blog aufgehört hab, aber ich bin mal gespannt was in Zukunft kommt. Und werde auf jedenfall desöfteren vorbeischauen!!

  16. SchoenfelderDesign
    15. Juni 2011 um 15:54 Uhr

    Finde schön das ihr am Ball bleibt. Eure Website ist nicht umsonst bekannt für Inhalt und Style 🙂 Ich hoffe das bleibt auch so

  17. Chris
    21. Juni 2011 um 09:53 Uhr

    Hi, freut mich auch wirklich sehr dass es weitergeht und auch die alten Beiträge zum Nachlesen erhalten bleiben! Die neuen Themen treffen genau mein Interessegebiet. Was mich noch freuen würde, wenn du vielleicht einen Gastauthor findest, der einen richtig tiefgehenden Beitrag über Print-Styles schreiben könnte. Nicht das übliche blabla … Header weglassen, Link-Ziele visualisieren etc. sondern echte Tricks, Float-Bug-Fixes, scharfe Logos als CMYK oder JPEG 300 oder 72dpi? Print-Styles sind bei unseren Kunden sehr gefragt, stoßen allerdings schnell an ihre Grenzen. Daher würden ein paar Profi-Tipps sicher einen guten Beitrag wert sein 🙂

  18. Michael Wagner
    26. Juni 2011 um 20:23 Uhr

    Zum Glück gehts hier weiter 🙂
    Das Webdesignblog war schon immer eins meiner Lieblingsblogs. Besonders würden mich übrigens neue Techniken (CSS3&HTML5) interessieren.

  19. Dustin
    27. Juni 2011 um 11:17 Uhr

    Freut mich auch sehr, dass es hier weitergeht. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück, Spaß und Erfolg beim weiterführen des Blogs!

    HTML5 und CSS3 begrüße ich als Thema sehr und ich unterstütze Elle’s Vorschlag für mehr Tutorials. Ein paar Basics des Webdesigns in Photoshop oder evtl. sogar Fireworks wären sehr interessant für jemanden wie mich, der momentan nur die Layouts anderer in HTML und CSS umsetzt, aber ein großes Interesse am Layouten hat 🙂

  20. Chris
    28. Juni 2011 um 16:49 Uhr

    Stimmt – als Ergänzung zu Dustin – Fireworks würde mich eigentlich noch viel brennender als Photoshop interessieren. Das Web ist voll mit sinnlosen PS-Tutorials und “Wie mache ich einen tollen CSS3-Schatten”.
    Viel sinnvoller ist es in meinen Augen bereits verwendbare Techniken zu optimieren, Usability zu verbessern, Responsive Webdesign, Fireworks (weil einfach effizienter als Photoshop), JavaScript, kostenlose Icons, etc. etc. 🙂

  21. Patric
    30. Juni 2011 um 18:12 Uhr

    Freut mich dass es weiter geht und freue mich über weitere nützliche Artikel zu neuen Techniken – sehr hilfreich!

  22. Otto
    5. Juli 2011 um 11:24 Uhr

    Freu mich auch auf deine neuen Beiträge. Bislang habe ich immer regelmäßig hier vorbeigeschaut und sehe einem Wechsel der Blogbetreiber meist kritisch, da einem der persönliche Schreibstil des Blogs ja so gefallen hat, aber vielleicht kannst du mich eines besseren belehren 🙂

    Liebe Grüße und viel Erfolg
    Otto

  23. Jutta
    6. Juli 2011 um 12:45 Uhr

    Hallo, habe erst heute diesen Blog entdeckt und finde es schade, dass dies noch nicht früher passiert ist. Es gibt wirklich tolle Beiträge, Inspirationen und neue Seite zu endecken. Schön, dass sich die Neuentdeckung nicht sofort als einmaliges Highlight enpuppt, sondern dass es hier weiter geht. Ich bin gespannt und wünsche viel Erfolg!
    LG
    Jutta

  24. Stefan
    19. August 2011 um 10:59 Uhr

    Hallo Christian!
    Alles Gute zum Blog-Restart und viel Erfolg! Javascript und jQuery sind wohl als Themen nicht drin oder?

    Gruß
    Stefan

  25. Carsten
    8. Juni 2012 um 15:27 Uhr

    Ich muss gestehen mir ist die Umstellung bis gerade garnicht aufgefallen. Wenn das kein Kompliment an den alten und neuen Besitzer ist 🙂

Trackbacks/Pingbacks