Gastblogger gesucht!

  • von Lennart Prange

gastblogger Ich versuche es jetzt noch einmal. Das Blog entwickelt sich und entwickelt sich. Blöd nur, dass sich die Posting Frequenz nicht wirklich mit nach oben entwickelt. Das will ich verändern. Das schaffe ich aber nicht alleine und aus diesem Grund suche ich Gastblogger.

Ich biete euch die Möglichkeit eure Person und gegebenenfalls euer Blog zu promoten. Es ist verdammt schwer ein neues Blog etwas bekannter zu machen. Ich setze immer noch auf regelmäßige Gast Beiträge. Natürlich gilt das Angebot nicht nur für Blogger sondern auch für alle anderen, die gerne schreiben.

Ich erhoffe mir natürlich durch mehr Beiträge und verschiedene Schreibstile ein interessanteres Blog und dadurch mehr Leser.

In diesem Beitrag erfahrt ihr die wichtigsten Anforderungen. Ich würde mich über ein paar Interessenten freuen.

Anforderungen

  • Du musst wissen, wovon du redest – Ich versuche hier einigermaßen hochwertige Beiträge zu veröffentlichen. Das möchte ich auch für Gastbeiträge beibehalten. Wer hier einen Artikel veröffentlichen möchte, sollte sich also nicht durch oberflächliches Wissen auszeichnen sondern mit viel Ahnung glänzen.
  • Du musst schreiben – Ich brauche keine “23 Beispiele für graue Webseiten”. Solche Beiträge werden hier nur selten veröffentlicht. Gastbeiträge sollten nicht zu kurz sein (ich erwarte keine 1500 Wörter). Ausnahmen mache ich gerne, zum Beispiel, wenn jemandem eine Frage einfällt, die noch nicht sehr häufig diskutiert worden ist. Dann erwarte ich aber auch die ausführliche eigene Meinung des Autors und keine 25 Wörter, die nur schnell die Frage definieren.
  • Es geht nicht um Werbung – Es ist natürlich vollkommen logisch, dass man einen Gastbeitrag schreibt, um ein paar Klicks zu erhalten. Das heißt aber nicht, dass euer Artikel 100 Mal auf eure Website verlinken muss. Ein Link in der Autorenbeschreibung und eventuell Links zu passenden Artikeln. Das ist völlig ok und sollte reichen.
  • Deine Beiträge müssen zum Thema Webdesign passen – Klar. Das kann gerne auch mal von der üblichen Linie hier abweichen und etwas technisches zum Thema CSS oder jQuery sein. Ich bin gerne bereit, dass Feld hier etwas zu erweitern.
  • Rechtschreibung und Grammatik – Tut mir den Gefallen und quält mich nicht mit vielen Rechtschreibfehlern und schlechten Formulierungen.
  • Der Artikel wird nur hier veröffentlicht – Der einzigartige Content eines jeden Blogs ist ein wichtiges Merkmal. Deswegen werde ich auf keinen Fall Artikel veröffentlichen, wenn diese schon wo anders online sind oder wo anders veröffentlicht werden sollen.
  • Bilder – Wenn ihr Bilder verwendet müsst ihr mir nachweisen können und garantieren, dass diese nicht irgendwo kopiert wurden.

FAQ

  • Wann wird mein Beitrag veröffentlicht? – Das könnt ihr eigentlich entscheiden, außer wenn etwas wichtiges ansteht, zum Beispiel die Bekanntgabe von Gewinnern eines Gewinnspiels oder News zu einem Event.
  • Wie wird die Beschreibung aussehen und wo wird sie stehen? – Hier lasse ich mit mir reden. Vielleicht lege ich sogar noch eine hervorgehobene Position an. Normalerweise steht die Beschreibung am Anfang des Beitrages, damit sie sowohl auf der Startseite als auch auf der Beitragsseite zu sehen ist.
  • Wie viele Gastbeiträge darf man hier schreiben? – Es ist durchaus möglich, mehr als einen Beitrag hier zu veröffentlichen. Allerdings nicht täglich. Ich suche keine Co Autoren sondern Gastautoren.

Ich warte auf eure E-Mail

Diese sollten wenn möglich eine kurze Vorstellung eurer Person und eure Idee für einen Artikel enthalten. -> Kontakt

12 Kommentare

  1. simonnickel
    13. Juni 2009 um 18:52 Uhr

    Da bin ich ja mal gespannt was es hier demnächst neues zu lesen gibt 🙂

    • Lennart Prange
      13. Juni 2009 um 18:53 Uhr

      Voraussetzung ist natürlich, dass sich ein paar Leute melden 🙂

  2. Elusian
    13. Juni 2009 um 21:59 Uhr

    Irgendwie funktioniert dein ReTweet nicht richtig, oder ich mach was falsch ._.

    • Lennart Prange
      13. Juni 2009 um 22:00 Uhr

      Das Plug-In zählt nicht richtig… noch mehr Fehler?

  3. Stefan Wienströer
    14. Juni 2009 um 11:39 Uhr

    Wie genau kann der Gastblogger seinen Blog promoten? Im Footer? Mich würd mal interessieren wieviele Besucher du so täglich hast, damit ich weiß ob sich der Aufwand auch lohnt. Hätte schon ein bisschen Interesse.

    • Lennart Prange
      14. Juni 2009 um 14:19 Uhr

      Schau mal in den Beitrag. Da steht, wo der Gastautor sein Blog promoten kann.
      Innerhalb der Woche (Montag-Freitag) schauen hier täglich ca. 550 Leute rein. Die letzten Tage waren es ca. 700. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

  4. Casi
    15. Juni 2009 um 20:41 Uhr

    Das Problem kenne ich auch – es entwickelt sich alles recht ordentlich, aber ab einem gewissen Punkt tritt man etwas auf der Stelle – ich wünsch Dir jedenfalls Glück, dass Du ein, zwei gute Gastblogger auftreiben kannst. 🙂

  5. JP Ameli
    16. Juni 2009 um 02:34 Uhr

    Also ich fande die Seite bisher immer recht informativ, aber ich kenne es aus eigener Erfahrung, dass sich nur sehr schwer Gastblogger finden lassen! Wünsche dir auch viel Erfolg!! 😉

  6. robertfork
    16. Juni 2009 um 17:29 Uhr

    Zu Webdesign gehört aber durchaus das “Technische” wie CSS … also würde es maximal von der Linie deines Blogs abweichen …

  7. Barbara
    18. Juni 2009 um 12:36 Uhr

    Ich hätte eventuell Interesse, ab und zu mal was für deinen Blog zu schreiben. Ich kenne mich mit Web-Themen (Webdesign, Photoshop, Webtext, SEO, WordPress, CSS, XHTML, Fotografie, etc.) gut aus und schreibe nicht nur gerne, sondern auch professionell (arbeite seit einigen Jahren als Web-Texterin). Habe selbst einen Blog dieser Art, der allerdings erst ca. zwei Wochen alt ist und deshalb noch nicht viele Artikel enthält. Für einen ersten Eindruck sollte es aber reichen. Falls du Interesse hast, kannst du mich gerne kontaktieren.

Trackbacks/Pingbacks