Nutzer Links: Einen Link hinzufügen – das Tutorial

  • von Lennart Prange

nutzerlinks_tut Da bin ich wieder. Die letzten Tage kam ich nicht dazu, einen Satz zu schreiben, jetzt geht’s aber wieder los.

Heute gibt es ein kleines Tutorial in eigener Sache. Vor unserem Relaunch haben wir beschlossen, dass wir Nutzern mehr Möglichkeiten geben möchten, ihre Seiten zu promoten. Dafür haben wir die Top Referrer in den Footer gepackt, eine Blogrolle eingerichtet, Top Kommentatoren hinzugefügt und Nutzer Links in die Sidebar eingebaut. Wir wundern uns etwas, dass diese Nutzer Links alles andere als gut gefüllt sind und deswegen dachte ich mir, dass vielleicht ein paar keine Lust haben sich damit zu beschäftigen oder das System noch nicht verstehen. Aus diesem Grund bekommt ihr jetzt ein Tutorial, welches genau erklärt, wie man die Nutzer Links benutzt.

Falls es noch Fragen geben sollte, stellt sie hier.

Schritt 1 – Artikel-Link kopieren

Als erstes braucht ihr den Link zu dem Artikel oder Blog, welchen ihr verlinken wollt. In meinem Fall ist das der Artikel 50 Beautiful And Creative Portfolio Designs vom smashingmagazine.

Schritt 2 – Ausfüllen

Nun klickt ihr in der Sidebar auf Link hinzufügen. Es öffnet sich der Beitrag Nutzer Links.

1

2

In diesem Beitrag scrollt ihr nun runter, bis ihr bei Submit a Link angekommen seid.

3

Nun füllt ihr das Ganze aus. Das sollte nicht so schwer sein. CommentLuv kann man ausschalten, da das Plug-In hier nicht funktioniert.

4

Schritt 3 – Ok klicken und Tee trinken

Jetzt bestätigt ihr mit Link einsenden. Damit der Beitrag nun auch in der Sidebar steht und für alle Leser sichtbar ist, muss er wie alle Kommentare auch erst von mir freigeschaltet werden. Das dauert normalerweise aber nicht sehr lange. Guckt mal in die Sidebar. Dort findet ihr den Beitrag vom smashingmagazine.

4 Kommentare

  1. Claudio
    3. Dezember 2008 um 08:57 Uhr

    Mich würde ein Tutorial über die Machart dieses Linkservices interessieren. Oder gibt es dafür ein Plugin?

  2. cz89
    3. Dezember 2008 um 15:27 Uhr

    ja, das wäre echt interessant 😉
    sowas hätte ich bei meinem Blog auch gerne…

  3. Lennart Prange
    3. Dezember 2008 um 16:10 Uhr

    Wir nutzen kein Plug In, allerdings gibt es seit kurzem eins. Wie es heißt weiß ich aber nicht. Versucht mal was bei google herauszufinden.

    Ein Tutorial, wie man einen Nutzer Links Bereich macht, gibt es bei Nettuts.com.

  4. cz89
    3. Dezember 2008 um 17:27 Uhr

    danke 😉
    werde mich mal umschauen …