Subscribe To Comments vorerst deaktiviert

  • von Lennart Prange

allgemein Das Plugin Subscribe to Comments, welches die Möglichkeit bietet, Kommentare per E-Mail zu abonnieren, musste leider vorerst deaktiviert werden. Den Grund findet ihr hier. Ich hoffe auf eine rasche Lösung des Problems.

7 Kommentare

  1. Sebastian Erhardt
    18. Oktober 2008 um 14:25 Uhr

    hab ich eh nicht benutzt 🙂

  2. Tobias
    18. Oktober 2008 um 18:52 Uhr

    Hast du irgendwelche Statistiken darüber, wie viele diesen Service benutzt haben? Kann mir kaum vorstellen, dass das viele benutzt haben. Ich denke der Großteil wird die Kommentare, wenn überhaupt, über RSS verfolgen.

  3. Lennart Prange
    18. Oktober 2008 um 18:54 Uhr

    Ja, das Plug-In hat mir angezeigt, wie häufig welcher Beitrag abonniert wurde. Fakt ist, dass das Plug-In doch recht gerne genutzt wurde (ich selber nutze es auch auf anderen Blogs).

  4. Tartanrocker
    18. Oktober 2008 um 19:34 Uhr

    Ja, ich habs manchmal genutzt
    a) weil ich RSS nicht mehr nutze
    b) weil ich ohnehin eine extra Mailadresse für Blogcomments habe

    Allerdings triffts mich jetzt auch nicht so hart, wenns grad nicht funzt 😉

    Tartanrockers letzter Beitrag..Das Happy-End-Massaker

  5. OrangeBlue
    18. Oktober 2008 um 19:54 Uhr

    ich habs auch nicht genutzt, da ich eh mehrmals am tag auf die seite gucke 😀

  6. Markus
    19. Oktober 2008 um 02:51 Uhr

    Die Lösung des Problems gibt es bei infogurke.de: Eine gepatchte Version des Plugins. Sicher nicht die optimale Lösung, aber es scheint zu funktionieren.

    Markuss letzter Beitrag..Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

  7. Chris
    19. Oktober 2008 um 04:29 Uhr

    dito, benutze ich auch nicht, weil ich bei sonst immer vergessen würde die Webseiten anzusurfen. Finde, dass es was für faule Leute ist. 😀

    Chriss letzter Beitrag..3 Dinge, die es unbedingt zu beachten gibt, wenn man online Geld verdienen will!